Sie sind hier: Aktuelles » 

Was geht mit Menschlichkeit international?

Länderthemenabende beim JRK

Die neue Kampagne des Jugendrotkreuzes „Was geht mit Menschlichkeit?“ ist vielfältig und kann von allen Gliederungsebenen gestaltet werden. Das JRK im Kreisverband Schöneberg-Wilmersdorf hat sich gewünscht Themenabende zu verschiedenen Ländern zu machen und zu erfahren wie das Leben in den Ländern ist und wie die Arbeit der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung vor Ort aussieht.

Zum Auftakt hatten wir im August Rico Wallenta, Sachgebietsleiter Fachberatung und Resilienz im DRK-Generalsekretariat und früheren Auslandsdelegierten, zu Besuch. Rico hat uns die Arbeit der Rotkreuz—Rothalbmondbewegung vorgestellt und das Ganze danach noch am Beispiel des Bangladeschischen Roten Halbmondes verdeutlicht. Im September hat Paul McGimpsey etwas zu Kanada und dem Kanadischen Roten Kreuz erzählt.

Wie funktioniert das eigentlich mit den vielen verschiedenen Sprachen, wenn man immer wieder in anderen Ländern arbeitet? Gibt es eine Möglichkeit gemeinsam mit seiner Familie in dem Land aktiv zu sein? Wie funktioniert die Zusammenarbeit und die Unterstützung der nationalen Gesellschaften?


All das und alles Weitere was Euch interessiert könnt Ihr erfahren, wenn Ihr vorbeikommt. Immer am ersten Montag des Monats treffen wir uns um 18 Uhr in der Kranzer Str. 6-7 um mehr über ein weiteres Land zu erfahren. Im Oktober treffen wir uns am 9.10. wegen des Brückentages, aber danach geht es wie gewohnt am 6.11. und 4.12. weiter.

Wir freuen uns, wenn Ihr vorbeikommt :-)

9. Oktober 2017 12:33 Uhr. Alter: 2 Jahre