Sie sind hier: Angebote / Seniorentreff / Angebotsbeispiele / Erzähl mal!

Spenden

Helfen Sie uns, damit wir helfen können!

 

 

Ansprechpartner

Bernardo Sánchez Lapuente
Theaterpädagoge

Ansprechpartner vor Ort

Frau Susanne Zindler

Seniorenbegegnungsstätte "Schlange"

Schlangenbader Str. 11 (Wilmersdorf)

Tel.: (030)8247633
Fax: (030)64327214

Gefördert durch

Erzähl mal!

intergeneratives Erzählprojekt mit Erzählcafé

Wenn wir etwas über einen Menschen wissen wollen, fragen wir „Was ist seine Geschichte? - seine wirkliche, innerste Geschichte?“ Denn jeder von uns ist eine Biographie, eine Geschichte. Jeder von uns ist eine einzigartige Erzählung, die fortlaufend zusammengesetzt wird, durch unsere Wahrnehmungen, unsere Gefühle, Gedanken, Handlungen; und, nicht zuletzt, unsere Rede, unsere gesprochenen Erzählungen.“
(Oliver Sacks, Neurologe)

Foto: Julia Vogel

Eine Geschichte wird erzählt. Ganz pur, nur ein Mensch, der spricht und Menschen, die lauschen. Gemeinsam tauchen wir ein in die Welt dieser Geschichte und rücken so näher zueinander:
Denn Geschichten verbinden.

Unser intergeneratives Erzählprojekt "Erzähl mal!" schöpft aus dem Reichtum an Geschichten, Erfahrung und Wissen der ältesten Menschen unserer Gesellschaft. Ziel ist es dem Erfahrungsaustausch eine Plattform zu bieten und gleichzeitig die Möglichkeit zur individuellen Aufarbeitung der Biografie zu schaffen.

In Zusammenarbeit mit den Senior*innen aus der Seniorenbegegnungsstätte „Schlange“ wird ein Geschichtenschatz aus Gehörtem und Erlebtem, der in ihnen schlummert, erarbeitet und somit eine Sammlung an Geschichten erstellt. In Folge dieser Sammlungsphase werden die zusammengetragenen Erzählungen kindgerecht in Märchen- und Fabelsettings „übersetzt“, um sie anschließend den Vorschulkindern der EKT Schlange 99 e.V. weiter zu erzählen. Diese verarbeiten die Geschichte kreativ weiter. Die Ergebnisse dienen unter anderem als Gedächtnisstütze für die Kinder, um sich im weiteren Projektverlauf leichter an die einzelnen Geschichten erinnern zu können. Im abschließenden Teil erarbeiten Senioren und Kinder gemeinsam eine fiktive Geschichte, ähnlich einer Schnitzeljagd, in deren Rahmen die ursprünglich gesammelten Erzählungen alle nochmal anklingen. Diese finale Erzählung soll in einer Veranstaltung vorgestellt werden, zu der jeder Interessierte eingeladen sein soll. In Folge der Kernaufführung gibt die Veranstaltung Raum zum Austausch von weiteren Geschichten.

Fotos: Julia Vogel

Das Projekt "Erzähl mal!" wird gefördert durch die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin.

Hier finden Sie die Berichte zu den bereits stattgefundenen Terminen:

25. Januar 2018

28. Februar 2018

20. März 2018

25. April 2018

20. Juni 2018