Sie sind hier: Engagement / Helfer und ihr Einsatz / 2012 Energy in the Park

Spenden

Helfen Sie uns, damit wir helfen können!

 

 

2012 ENERGY IN THE PARK

Auch dieses Jahr sicherten wir zusammen mit dem Kreisverband Steglitz- Zehlendorf "Deutschlands Größtes Gratis Radio Open Air Festival" ENERGY IN THE PARK am 30.06.2012 ab. Dabei stellten wir zusammen 2 Unfallhilfsstellen Typ D, je eine zu beiden Seiten des Strandbades,  eine Unfallhilfsstelle Typ C, im Eingangsbereich, und 2 RTWs.

Unsere Bereitschaft besetzte zum großen Teil die Unfallhilfsstelle Nord und konnte somit einen wunderbaren Blick, sowohl auf den Wannsee, als auch auf die Bühne genießen. 

Da unser Zelt schon am Vorabend von fleißigen Helfern aufgebaut wurde, mussten wir es zu Beginn der Veranstaltung nur noch einrichten, was durch eine harmonische Zusammenarbeit aller Helfer schnell von statten ging.

Während der Veranstaltung selbst konnten die Helfer die Musik und das gute Wetter genießen. Denn entgegen der Erwartungen gab es glücklicherweise wenige Kreislaufprobleme trotz strahlenden Sonnenscheins und wenig Schatten. Trotzdem kamen wir auf über 50 Hilfeleistungen, denn viele Besucher zogen sich kleine Verletzungen an Muscheln oder Steinen zu. 

Auch zum Abend hin, als die Sonne nicht mehr ganz so sehr schien, war die Lage sehr entspannt und wir konnten alle ganz in Ruhe das große Abschlussfeuerwerk genießen.

Beim Abbau arbeiteten alle Hand in Hand zusammen und packten mit an, damit unser Material zügig und möglichst trocken auf die Fahrzeuge verteilt werden konnte. Auch wenn es um uns herum nur so krachte und überall Blitze über den Himmel zuckten, waren über dem Strandbad Wannsee sogar kurzzeitig die Sterne zu sehen. 

Abgerundet wurde der Einsatz, inzwischen schon am 01.07.2012, durch eine gemütliche Runde bei der Bereitschaft Zehlendorf, von wo aus sich die Helfer und die Autos für ihre Heimreise verteilten.

Alles in allem war der Einsatz sehr gelungen und die Stimmung wirklich sehr angenehm. Vielen Dank an alle Helfer und wir freuen uns aufs nächste Jahr.

Energy in the Park 2012 Foto: DRK /F. Weiß