Sie sind hier: Engagement / Helfer und ihr Einsatz » 

Spenden

Helfen Sie uns, damit wir helfen können!

 

 

Einsatzszenario Doppeldeckerbus

Retten von verletzten Personen geübt

Letzte Woche trafen wir uns im Betriebshof Britz der BVG. Jürgen empfing uns gebührend mit einem Doppeldeckerbus und fuhr mit uns hinter die Reinigungshallen, wo schon unser GW-San auf uns wartete.

Als erstes übten wir retten aus dem GW-San, sozusagen als aufwärmen. Dabei probierten wir verschiedene Helferanzahlen und die besten Methoden dafür aus.

Danach ging es zum Highlight des Abends über: Wie rette ich eine nicht gehfähige Person aus dem Oberdeck eines Doppeldeckerbuses? Nach mehreren Versuchen sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass wenn es schnell gehen muss der Rautekgriff zu zweit die beste Lösung ist. Muss der Patient jedoch wegen Wirbelsäulenverletzungen doch schonender transportiert werden, bleibt nur das Spineboard, dass passt allerdings nur über den hinteren Ausgang.

Anschließend haben wir noch gelernt, wie wir einen Bus im Notfall öffnen können, oder wenn der Busfahrer uns wieder die Tür vor der Nase geschlossen hat

Alles in allem haben wir beschlossen, dass wir nur noch oben vorne sitzen, wenn wir dem Busfahrer voll vertrauen und, dass Busfahrersitze super bequem sind.

1. Oktober 2015 13:25 Uhr. Alter: 3 Jahre