Sie sind hier: Engagement / Helfer und ihr Einsatz » 

Spenden

Helfen Sie uns, damit wir helfen können!

 

 

Großer Andrang in der Kleiderkammer

Im Jahr 2015 wurden mehr als 80.000 Kleidungsstücke gespendet

Durch die vielen auch in Berlin ankommenden Flüchtlinge war im zurückliegenden Jahr ein enormer Anstieg von Bedürftigen in unserer Kleiderkammer zu verzeichnen.

Waren es 2014 noch 460 Personen, stieg die Zahl im vergangenen Jahr auf 954 an.

2015 wurden insgesamt 20 698 Bekleidungsstücke und Gebrauchsgegenstände ausgegeben. Unter anderem waren dies 352 Jacken, Mäntel und Anoraks,  4 814 Damenteile, 2 398 Herrenteile, 4 101 Baby- und Kinderteile, 668 Paar Schuhe, 904 Tücher, Mützen, Schals und Handschuhe, sowie auch Handtaschen, Koffer und Rucksäcke, 266 Garnituren Bettwäsche und 7 195 sonstige Textil- und Haushaltsteile.

Neben einer Sachbearbeiterin arbeiten sieben Ehrenamtliche in der Kleiderkammer bei den Sortier- und Ausgabezeiten mit. Weit mehr als 80.000 gespendete Kleidungsstücke, Textilien und Artikel mussten für die kostenlose Ausgabe vom Kleiderkammer- Team begutachtet und sortiert werden.  

Durch die erhöhte Nachfrage im vergangenen Jahr ist das vorhandene Lager an Winterkleidung fast aufgebraucht. Dementsprechend wird Nachschub ganz dringend benötigt, denn der Winter ist noch lange nicht vorbei. Zurzeit fehlt es insgesamt an warmen Damen,- Herren,- und Kindersachen. Besonders dringend werden Jacken, Pullover und wetterfeste Winterschuhe für junge Männer in kleinen Größen benötigt.  Auch die Wünsche nach Schals, Mützen oder Handschuhen können kaum noch erfüllt werden. Der Bedarf an warmer Baby- und Kinderkleidung ist derzeit auch sehr groß, da besonders sehr viele alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern die Kleiderkammer besuchen. 

29. Januar 2016 12:27 Uhr. Alter: 3 Jahre