tages-und-begegnungsstaetten-header_01.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH

Seniorenbegegnungsstätte Schlange

  • Aktuelles aus der Schlange

    „So oder so ist das Leben!“

    Am 14.09.2021 versammelten sich bei herrlichem Spätsommerwetter 20 Bewohner*innen der Schlangenbader Straße und Umgebung zu einer wunderbaren Hommage an Hildegard Knef im Innenhof vor der Seniorenbegegnungsstätte des DRK.

    Mit ihrem Programm „So oder so ist das Leben!“ gab die ausdrucksstarke Gerome Castell die Zuschauer*innen Einblicke in das Leben von Hildegard Knef.

    Mit einer Auswahl von Chansons bot Castell den Zuhörern eine humorvolle und abwechslungsreiche Reise durch das Leben der Knef. Vom „Tapetenwechsel“ der Birke hin zur Kommode, über die Erinnerung „Aber schön war es doch“ bis zum Wunsch nach Wundern im Klassiker „Rote Rosen“ waren die Höhen und Tiefen vertreten. Wie Hildegard Knef selber sagte „Es ist nicht ordentlich das Leben … es scheitert zeitlebens an der Unordnung des Lebens“.

    Offen gebliebene Fragen der Zuhörer wurden in einer lebendigen Gesprächsrunde im Anschluss beantwortet und diskutiert.

    Diese Veranstaltung ist Teil des Projekts „Kulturschlange“ und wird finanziert durch das Programm „Stärkung Berliner Großsiedlungen“.

Ansprechpartner vor Ort

Frau Susanne Zindler

Seniorenbegegnungsstätte "Schlange"
Schlangenbader Str. 11 (Wilmersdorf)

Tel.: 030 824 76 33
Fax: 030 643 272 14
zindlers@drk-wilmersdorf.de

Begegnungsstätte Schöneberg-Wilmersdorf

In den schön eingerichteten Gemeinschaftsräumen der Senioren-Begegnungsstätten, bieten Mitarbeiterinnen des DRK ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm, das sowohl den Bewohnern und Bewohnerinnen der Wohnanlage als auch Gästen aus der Nachbarschaft offensteht. Hier können Sie Kontakte schließen, in gemütlicher Runde beisammensitzen, spielen und basteln, an interessanten Kursen teilnehmen, gemeinsam essen und feiern.

Für wen ist die Begegnungsstätte gedacht?

  • Für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Wohnanlage
  • Für interessierte Gäste aus der Umgebung
Foto: M. Wodrich / VdS

Niemand ist gerne allein, schon gar nicht mit voranschreitendem Alter!

Der persönliche Austausch mit anderen Menschen ist ein wichtiger Bestandteil menschlichen Lebens. Schön, wenn man Freude mit anderen kann.

Die Tages- oder Begegnungsstätten für Ältere oder Behinderte sind ein Treffpunkt, der Kontakte zwischen alten/behinderten Menschen selbst und anderen Gruppen fördert. Sie dienen damit den Bedürfnissen nach Kommunikation, Information, Bildung und Freizeitgestaltung.