tages-und-begegnungsstaetten-header_01.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH

Seniorenbegegnungsstätte Schlange

  • Aktuelles aus der Schlange

    Die Seniorenbegegnungsstätte in der Schlangenbader Straße nimmt langsam und vorsichtig wieder ihren Betrieb auf. Die ersten Gruppen starten unter Einhaltung der Hygieneregeln Anfang Juli. Die Gruppen werden dazu von den betreffenden Gruppenleitern informiert. Viele Senior*innen können es kaum erwarten, wieder in ihre altbekannten und sehr vermissten Gruppen zurückzukehren.

    Auch wird es ein neues Projekt in der Schlange geben "Kulturschlange":

    In Kooperation mit dem Jaro Theater wollen wir ein breiteres Publikum im Rahmen der „Kulturschlange“ ansprechen und uns perspektivisch mit anderen Trägern der Großsiedlung vernetzen. Als neue Veranstaltungsformate sind Konzerte und Ausstellungen geplant. Bei der Planung und Gestaltung dieser Formate wird neben der Beteiligung unserer Senior*innen bewusst die Beteiligung und Aktivierung der Anwohner der Großsiedlung angestrebt.

Ansprechpartner vor Ort

Frau Susanne Zindler

Seniorenbegegnungsstätte "Schlange"
Schlangenbader Str. 11 (Wilmersdorf)

Tel.: 030 824 76 33
Fax: 030 643 272 14
zindlers(at)drk-wilmersdorf.de

Begegnungsstätte Schöneberg-Wilmersdorf

In den schön eingerichteten Gemeinschaftsräumen der Senioren-Begegnungsstätten, bieten Mitarbeiterinnen des DRK ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm, das sowohl den Bewohnern und Bewohnerinnen der Wohnanlage als auch Gästen aus der Nachbarschaft offensteht. Hier können Sie Kontakte schließen, in gemütlicher Runde beisammensitzen, spielen und basteln, an interessanten Kursen teilnehmen, gemeinsam essen und feiern.

Für wen ist die Begegnungsstätte gedacht?

  • Für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Wohnanlage
  • Für interessierte Gäste aus der Umgebung
Foto: M. Wodrich / VdS

Niemand ist gerne allein, schon gar nicht mit voranschreitendem Alter!

Der persönliche Austausch mit anderen Menschen ist ein wichtiger Bestandteil menschlichen Lebens. Schön, wenn man Freude mit anderen kann.

Die Tages- oder Begegnungsstätten für Ältere oder Behinderte sind ein Treffpunkt, der Kontakte zwischen alten/behinderten Menschen selbst und anderen Gruppen fördert. Sie dienen damit den Bedürfnissen nach Kommunikation, Information, Bildung und Freizeitgestaltung.